100 % Menschenwürde – couragiert zum Schülerkongress nach Nienburg

Anlässlich der internationalen Wochen gegen Rassismus vom 13. – 26. März 2017 fand in Nienburg ein Jugendtreffen des Netzwerkes „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ statt. Eine begrenzte Teilnehmerzahl der Courage AG machte sich mit freundlicher Unterstützung der Stadt Otterndorf am frühen Morgen auf den Weg. Es wurden verschiedene Workshops und Vorträge angeboten, so z.B. zum Thema Diskriminierung im Fußball und Antiziganismus. Auch ein Workshop, der Medienkompetenz mit Geschichtsbewusstsein verband, erfreute sich reger Teilnahme: Hier wurden Grundlagen zur Weiterentwicklung einer App über Stolpersteine vor Ort vermittelt. Regelrecht begeistert waren auch die Schüler/Innen, die am Workshop „Hip Hop gegen Rassismus“ teilgenommen haben – hier zeigte sich, dass man auch tanzend ein Zeichen gegen Vorurteile setzen kann. Am Abend kamen wir zufrieden, erschöpft und voller neuer Ideen wieder in Otterndorf an.

Schülerkongress Nienburg