Plattdeutsch-AG

Leitung Termin Ort Jahrgänge
Mi. 7./8. Std. 14-tägig Raum 0.403 alle

Plattdeutsch kennt man oft aus dem Alltag, meistens kann man auch schon das eine oder andere Wort verstehen, aber das Sprechen fällt vielen schwer. Dabei hat Plattdeutsch für viele Menschen etwas Heimatliches und kann manchmal unglaublich süß oder witzig klingen. Mit dieser AG soll die Regionalsprache gefördert werden, damit Plattdeutsch als Sprache erhalten bleibt und wieder mehr gesprochen wird. Vor allem aber wollen wir zusammen Spaß dabei haben, die Sprache spielerisch zu lernen und anzuwenden. Um zusammen zu sprechen, lernen wir einfache Wörter wie z.B. die Zahlen kennen und erzählen aus unserem Alltag. Im letzten Schuljahr haben wir außerdem viele Geschichten zusammen gelesen und zwei Schülerinnen haben am plattdeutschen Lesewettbewerb, der alle 2 Jahre ausgerichtet wird, teilgenommen. Hjördis und Amelie haben dabei nach einem Schulentscheid in kleiner Runde auf Kreisebene eine selbst ausgesuchte Geschichte vorgelesen, wobei Amelies Vorlesen der Jury so gut gefiel, dass sie eine Woche später auch noch auf Bezirksebene lesen durfte. Da wir als Plattdeutsch-AG erst ein Schuljahr bestehen, ist das ein toller Einstieg, den wir hoffentlich noch mit weiteren Teilnehmern in den kommenden Schuljahren ausbauen können.

Das klingt nun vielleicht so, als müsse man schon viel Vorwissen mitbringen, braucht man jedoch überhaupt nicht! Bislang waren Schülerinnen und Schüler aus verschiedensten Jahrgangsstufen und mit unterschiedlich großem Vorwissen in der AG. Einige konnten bereits Plattdeutsch lesen oder verstehen, andere hatten kaum Vorwissen und konnten trotzdem nach einigen Treffen schon die ersten Sätze sprechen, weil man viele Begriffe meistens doch schon einmal gehört hat oder sie dem Englischen sehr ähnlich sind.

Ich möchte im kommenden Schuljahr gerne weiterhin mit euch Sketche oder vielleicht auch ein kleines Theaterstück lesen und spielen üben. Möglicherweise können wir auch zusammen Musik auf Plattdeutsch machen. Ihr habt allerdings sicherlich auch selbst eine Menge Ideen, die ihr gerne einbringen könnt. Kommt doch einfach zum ersten AG-Treffen, ich freue mich auf euch! Die AG findet immer zweiwöchentlich statt, Raum und Uhrzeit werden beim ersten allgemeinen AG-Treffen geklärt.