Schülerinnen erschwimmen 1. Plätze beim Bezirksentscheid von „Jugend trainiert für Olympia“

Das Foto zeigt die teilnehmenden Schülerinnen unseres Gymnasiums und der Johann-Heinrich-Voß-Realschule Otterndorf mit den Trainern Matthias von Ahnen und Leoni Müller sowie den betreuenden Lehrkräften Lars Uder und Tobias Hollo.

Am 23.05.2019 nahmen zwei Mannschaften unseres Gymnasiums beim Bezirkswettbewerb von „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Schwimmen teil und konnten sich durch Siege in beiden Wettkampfklassen für das Landesfinale qualifizieren.

In der Wettkampfklasse IV schwammen Schülerinnen aus der fünften bis siebten Jahrgangsstufe (Jahrgänge 2006 bis 2009) und zeigten eine sehr starke Vorstellung. In allen Disziplinen (4 x 25 m Brust, 3 verschiedene koordinativ anspruchsvolle Wettkämpfe über 6 x 25 m Freistil und ein zehnminütiges Dauerschwimmen) schwammen die jungen Schülerinnen ausnahmslos Bestzeiten und waren der Konkurrenz aus Celle, Hittfeld und Schneverdingen deutlich überlegen. Folgerichtig wurden sie mit einem großen Vorsprung von 38 Sekunden Bezirksmeister. Eine sensationelle Leistung!

Nicht weniger erfolgreich waren die Schwimmerinnen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2002 bis 2005). Auch sie schwammen in den verschiedenen Disziplinen (50 m Rücken, 50 m Freistil, 4 x 50 m Lagen, 50 m Brust und 8 x 50 m Freistil) eine Vielzahl von Bestzeiten. So konnten sie sich gegen die starke Konkurrenz aus Celle und Buchholz mit einem Vorsprung von 15 Sekunden zum Bezirkssieger ihrer Wettkampfklasse küren. Auch vor diesen Leistungen kann man nur den Hut ziehen – Chapeau!

Durch die Siege bei der Bezirksmeisterschaft qualifizierten sich beide Mannschaften für den Landesentscheid in Laatzen am 19.06.2019. Die in der Wettkampfklasse IV startende Mannschaft hat beim Landesentscheid zudem die Chance, sich für das Bundesfinale in Berlin zu qualifizieren.

Für das Gymnasium Otterndorf holten folgende Schwimmerinnen GOLD in der WK IV: Mia Johannßen, Ricarda Brandenburger, Rieke Raydt, Carolin von Rummell, Anna Bauer, Saskia Lohse, Maira Neils und Stina Lange.

Für das Gymnasium Otterndorf erreichten folgende Schwimmerinnen den ERSTEN PLATZ in der WK II: Mila Jette Holst, Lena Isabell von Ahnen, Thu-Hien Nguyen, Luisa Fabienne von Ahnen, Thalia Neils, Lina-Sophie Saß, Emily Neils, Stefanie Balbus und Lara Buddendick.