Zu Gast bei Zora Kreuzer im MfgK

24.04.2022, 20:12 von Anna Barriga

Und wieder ist es soweit, die neue Ausstellung im Museum gegenstandsfreier Kunst in Otterndorf von Zora Kreuzer ist eröffnet und wir hatten wieder die Möglichkeit, die Künstlerin vorab beim Aufbau ihrer Ausstellung zu besuchen.

Es ergaben sich nicht nur spannende Einblicke „hinter die Kullissen“, sondern auch aufschlussreiche Gespräche über Möglichkeiten, eine künstlerische Laufbahn zu ergreifen. So zeigte uns Zora Kreuzer beispielsweise, wie die leuchtenden Farbtöne an der Wand entstehen, wie farbige Leuchtstoffröhren für eine Lichtinszenierung eingesetzt werden können und erzählte uns gleichzeitig von ihrer Erfahrung während des Kunststudiums. Die Informationen zur Mappenschule waren dabei besonders interessant, da an unserer Schule immer wieder einige Abiturient:innen mit künstlerischem Schwerpunkt eine Mappe für die Bewerbung an einer Kunsthochschule erstellen.

Wir bedanken uns herzlich bei Zora Kreuzer für das sehr aufschlussreiche Gespräch!

Die Ausstellung Technocolor kann bis Anfang Juli besucht werden. Unser Tipp: Wer seine eigene Musik auf dem Handy (plus Kopfhörer!) mitbringt, kommt bei der Farbbetrachtung nicht zu kurz!