Letzte Beiträge

Souveräner Sieg der Mädchen beim Bezirksentscheid Tennis in Soltau

Fünf furchtlose Schülerinnen sind am Dienstag angetreten, um um den Einzug in das Landesfinale Tennis der Schülerinnen, Wettkampfklasse IV Jugend trainiert für Olympia, zu kämpfen. In zwei Spielen gegen die Gegnerinnen der Gymnasien aus Celle und Lüneburg errangen sie zwei deutliche Siege.

Mit Hilfe von Betreuer Tjade Bruns aus der 10a, der mit cleveren Anweisungen und taktischen Finessen weiterhalf, ging es zuerst gegen das Team von Lüneburg in vier Einzelspielen im leicht verregneten Tennisgelände von Blau Weiß Soltau. Wegen des Wetters wurde nach einer festgelegten Zeitregel gespielt. Nach 30 Minuten sollte die Siegerin nach Spielen und Punkten feststehen.

Unbeeindruckt davon sorgten Jonna Rieger, Johanna Neuhaus, Friederike Wolfen und Anna Cordts für einen beruhigenden 3:1 Vorsprung vor den beiden Doppelspielen. Anschließend errangen Jonna und Johanna, sowie Friederike und ihre Schwester Anneliese Wolfen zwei weitere Siege, so dass der 5:1 Sieg in trockenen Tüchern war.

Somit war das Weiterkommen in greifbarer Nähe. Das finale Spiel gegen Celle musste die Entscheidung bringen. Wieder sehr konzentriert und unbeeindruckt vom Nieselregen konnten diesmal alle Einzel und Doppel siegreich gestaltet werden.

Damit konnte sich das Gymnasium Otterndorf für den Landesentscheid in Hannover, am Dienstag, den 25.06.19 qualifizieren. Dafür möchte ich den 5 Mädchen des Gymnasiums noch einmal ein dickes Lob als betreuender Lehrer aussprechen.

Henning Holst

  1. Erfolgreiche Teilnahme am Plattdeutschen Lesewettbewerb
  2. Informationsabend, Probeunterricht, Anmeldetermine
  3. Tag der offenen Tür 2019
  4. Jugend forscht 2019
  5. Diercke-Wettbewerb 2019